ledi deli >>2012<<

die verrückte Dame Hanim, die feine Frau

An overview of objects from the textile workshop of an MAE (measure with additional expense allowance) in Berlin. Made by women, and almost no men, with an immigrant background whose extra effort creates more value. There are no patterns. A forest with trees. Each tree, carried in one's hands, seems to be the weight of a baby. A circus. No director to train the dancers and animals. Alone, the animals perform magical tricks with their gifted bodies. A book for the illiterate. Every stitch means a whole world. The crocheting company produces food by the thread. And yet it is impossible to see enough. The women show us what is in them, filterless and pure. Their craziness, their otherness is not counted. Forms and connections emerge that are unthinkable in a product-oriented capital society or are pushed back into private space. This exhibition brings this valuable perspective on the life of things out of its neglected niche. Eine Gesamtschau von Objekten aus der textilen Werkstatt einer MAE (Maßnahme mit Mehraufwandsentschädigung) in Berlin. Gefertigt von Frauen, und fast keinen Männern, mit Migrationshintergrund deren Mehraufwand mehr Wert schafft. Es gibt keine Schnittmuster. Ein Wald mit Bäumen. Jeder Baum in den Händen getragen, scheint das Gewicht eines Babies zu haben. Ein Zirkus. Kein Direktor, der die Tänzerinnen und Tiere dressiert. Alleine, aus sich heraus vollbringen die Tiere zauberhafte Kunststücke mit ihren begnadeten Körpern. Ein Buch für Analphabeten. Jeder Stich bedeutet eine ganze Welt. Die Häkeltruppe produziert Lebensmittel am laufenden Faden. Und trotzdem ist es unmöglich sich satt zu sehen. Die Frauen zeigen uns, was in ihnen steckt, filterlos und pur. Ihre Verrücktheiten, ihre Andersartigkeit wird nicht gewertet. Es entstehen Formen und Zusammenhänge, die in einer produktorientierten Kapital- Gesellschaft undenkbar sind, bzw. in den privaten Raum zurückgedrängt werden. Diese wertvolle Sichtweise auf das Leben der Dinge wird mit dieser Ausstellung aus ihrer unbeachteten Nische geholt.